Eingabe wird geprüft
Lade ...

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Die Lange Nacht der Forschung (LNF18) ist der größte heimische Forschungsevent, bei dem Forscherinnen und Forscher ihre Leistungen einer breiten Öffentlichkeit präsentieren

Die bundesweiten Maßnahmen der LNF18 werden vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) finanziert und vom Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) unterstützt. Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) führt die rechtliche und finanzielle Abwicklung durch. Der Rat für Forschung und Technologieentwicklung (RFTE) bringt sich in Zusammenarbeit mit der Koordinationsstelle der Langen Nacht der Forschung aktiv in die Koordination der Inhalte und der Kommunikation zwischen den Ressorts und den Bundesländern ein. Für die operative Abwicklung in den Regionen sind Vertreterinnen und Vertreter der Bundesländer zuständig. Die Präsentation der Leistungen erfolgt durch die Wissenschafterinnen und Wissenschafter sowie durch die Forscherinnen und Forscher.

Medieninhaber

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW)
Stubenring 1  1011 Wien
Tel.: +43 01 711 00 0
www.bmwfw.gv.at


Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit)
Radetzkystraße 2 1030 Wien
Tel.: +43 01 711 62 65 0
www.bmvit.gv.at

Koordination

Andrea Eichelberg
AKZENT-PR
Finkenweg 17
4053 Haid
Tel.: +43 664 1421 201
office@langenachtderforschung.at

Walter Schneider
Rat für Forschung und Technologieentwicklung
Pestalozzigasse 4
1010 Wien
Tel.: +43 664 1421 201
office@langenachtderforschung.at

Webseite erstellt durch

Mowis GmbH
Max-Winterstrasse 28, 4860 Lenzing

Grafik & Design: RISC Software GmbH, Hagenberg 
Technische Leitung: Stephan Neumann

Titelbilder: Halfpoint/Shutterstock | Artwork: BUERO.BAND

Blattlinie

Diese Website dient der Darstellung des Programms der Langen Nacht der Forschung 2018 und soll Interessierte über Aussteller und Standorte informieren

Rechtliche Hinweise

Die Zusammenstellung der Inhalte dieser Website erfolgte mit der gehörigen Sorgfalt. Trotzdem sind Fehler nicht ausgeschlossen. Es können deshalb keine Rechte, Pflichten oder Ansprüche aus den Programminformationen abgeleitet werden. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen sowie die Verfügbarkeit und den Betrieb dieser Webseite und ihrer Inhalte wird keine Haftung übernommen.

Diese Website enthält Links zu externen Websites Dritter. Trotz sorgfältiger Kontrolle wird für die Inhalte externer Links keine Haftung übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Links auf diese Website sind erwünscht und zulässig, sofern eine klare Unterscheidung zwischen den Informationen des Linksetzers und den Informationen und Seiten dieser Website erkennbar ist.

Inhalt, Layout und Gestaltung sind urheberrechtlich geschützt. Veränderungen daran sind nicht zulässig. Eine nicht kommerzielle Weitergabe und Verwendung der redaktionellen Inhalte in elektronischer oder gedruckter Form ist erlaubt, sofern der Inhalt nicht entstellt und die Quelle angegeben wird (www.LangeNachtderForschung.at oder LNF18).

Sollten Sie inhaltliche Fehler oder Irrtümer auf unseren Internetseiten entdecken, so wenden Sie sich bitte an: office@langenachtderforschung.at.

Bei technischen Störungen und Problemen bitten wir Sie, sich direkt an folgende E-Mail-Adresse zu wenden: support@langenachtderforschung.at.

Fotonachweis

Wenn nicht anders angegeben, sind die Fotos im Eigentum der genannten Ministerien oder des jeweiligen Bundeslandes bzw. der Institutionen der Bundesländer. Auf den Seiten der Standorte und Stationen liegen die Bildrechte, sofern nicht anders angegeben, im Eigentum des jeweiligen Standortes bzw. des Stationsbetreibers

Besuchsbedingungen und wichtige rechtliche Hinweise

Der Besuch der angeführten Einzelveranstaltungen sowie die Benutzung von bereitgestellten Verkehrsmitteln erfolgt auf eigene Gefahr. Wartezeiten, Programmänderungen und Zeitverschiebungen sind möglich. Es besteht kein Recht auf den Besuch einer Einzelveranstaltung. Die Zusammenstellung der Programminformationen erfolgte sorgfältig, trotzdem sind Fehler nicht ausgeschlossen und können keinerlei Ansprüche begründen. An den Veranstaltungsorten gelten jeweils verschiedene, verbindliche Hausordnungen und behördliche Auflagen. Eltern haften für ihre Kinder! Den Anweisungen des Stations-Personals ist Folge zu leisten.

Beim Besuch der Veranstaltungen übertragen BesucherInnen dem jeweiligen Medium das zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht, Aufnahmen – insbesondere Bilder – in jeder technischen Form kostenlos (ausgenommen Drittwerbung) für Medienberichte zu nutzen

Information für Einreicherinnen und Einreicher

Durch die Nutzung des Einreichtools erklären sich die Einreicherinnen und Einreicher damit einverstanden, dass die Benützung des Einreichtools auf ihre eigene Verantwortung erfolgt und dass sie den Website-Betreiber bei Rechtsverstößen (insbesondere Urheberrechtsverstößen) schad- und klaglos halten werden.

 

Eine Initiative von:

 bmwfw

 bmvit
 austria council

Mit freundlicher Unterstützung von:

 bmbf
TOP